Tradition. Neuester Stand.

Eisenbahnbau und Wasserbau sind die beiden Schwerpunktgebiete der Firma Schwalbe Baugesellschaft mbH & Co. KG. Sie zeichnen den Aktionsrahmen des Tiefbauunternehmens vor, der geografisch den gesamten norddeutschen Raum, einschließlich Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, umfasst. Ihre Hauptauftraggeber: neben der Deutschen Bahn AG, Städte und Kommunen in Schleswig-Holstein und die Hansestadt Hamburg.


Gegründet wurde die Firma Schwalbe 1960 von Franz Schwalbe in Plön. Nachfolgend übernahm 1974 Dipl.-Ing. Klaus Dygutsch die Firma, die seit 1975 als KG firmiert und 1981 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet von Preetz verlagerte. Mit dem Führungswechsel weitete sich das Aufgabenspektrum aus. Die Kulturbauarbeiten, womit die Firma in den 60-er Jahren - es war die Zeit der Flurbereinigung - an den Start gegangen war, liefen aus. Andere und anspruchsvollere Betätigungsfelder wurden gesucht und gefunden und damit der Zugang zu neuen Auftraggebern eröffnet.


Ab dem 23.07.2010 firmiert unsere Firma als Schwalbe Baugesellschaft mbH & Co. KG. Mit diesem Datum tritt Dipl.-Ing. Dieter Biernacki als Mitinhaber und weiterer Geschäftsführer in die Firma ein.

Den Anfang machten Kabelverlegearbeiten an der Bahnstrecke Kiel-Rendsburg, ein technisch aufwendiges Projekt, das, abgestimmt auf den laufenden Bahnverkehr, zu realisieren war und den Grundstein für eine dauerhafte Auftraggeber-/ Auftragnehmerbeziehung zur Deutschen Bahn AG legte.

In der Folgezeit wurden dann für die Bahnmeistereien in Schleswig-Holstein, Hamburg und Nordnie­dersachsen Spezialtiefbauarbeiten ausgeführt, wie der Bau von Bahnübergängen, Gleiskreuzungen im Bohr-Press-Verfahren, Stabilisierung von Bahndämmen, Rohrleitungsbau usw.

Heute bilden die Erstellung von Verkehrsstationen und komplexe Baumaßnahmen im Bereich des Bahntief- und Gleisbaus mit den Schwerpunkten PLV- und Bettungsarbeiten und Maßnahmen im Bereich des erweiterten Wasserbaus, die wesentlichen Auftragsleistungen des nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizierten Unternehmens.

Gleichzeitig gewinnt der Status als Entsorgungsfachbetrieb im Unternehmensgeschehen immer mehr an Bedeutung.

Mit einer qualifizierten Mannschaft von ca. 100 Mitarbeitern, davon 8 Ingenieure, einem modernen Baumaschinenpark und einem dem diversifizierten Dienstleistungsangebot angepassten Equipment, wie beispielsweise das firmeneigene Spezialschiff für Wasserbauprojekte, verfügt die Firma über gute Voraussetzungen, um auch in Zukunft ihre Stellung am Markt zu behaupten.

Schwalbe Baugesellschaft die Fachkompetenz für Bahnbau · Wasserbau · Ingenieurbau · Tief- und Kanalbau · Stahlbau · Kampfmittelbergung zu Lande und zu Wasser - Konventionelle Kampfmittelsondier- und Bergungsarbeiten.