Spezialschiff Süderaue
 

SONDERGERÄTE

Besondere Aufgaben verlangen nach besonderen Maschinen. Unser spezieller Fuhrpark bietet Ihnen flexible Lösungen auch für nicht alltägliche Arbeiten.

Spezialschiff

für wasserseitiges Arbeiten

Das Spezialschiff „Süderaue“ zeichnet sich durch große Tragkraft und Arbeitsfläche aus. Mit seinem geringen Tiefgang bietet es einen flexiblen Arbeitsspielraum. Die hydraulisch gesteuerten Ankerpfähle sorgen für einen festen Stand am Bauabschnitt.

Technische Details

Daten

Schiffsname: Süderaue

Rufzeichen: DJRY

Heimathafen: Kiel

Maße

Länge: 25,28 m über alles

Breite: 8,01 m

Seitenhöhe: 1,60 m

Mittlerer Tiefgang: 0,75 m

Merkmale

große Tragkraft

große Arbeitsfläche

mittige Rohrdurchführung DN 500

Ankerpfähle L: 25 m

Anwendungen

Von der Kampfmittelbergung bis zum Stahlbau sind wir mit unserem Spezialschiff gut gerüstet.

Spezialschiff Süderaue

Zweiwege-Unimog

für Straßen-/Schienenverkehr

Der ZW-Unimog ist durch den Spezialaufbau für vielfältige Aufgaben im Gleisbereich einsetzbar. Das Fahrzeug hat eine Zulassung der Deutschen Bahn AG. Die große Reichweite und hohe Tragfähigkeit des Krans ermöglichen einen vielfältigen Einsatz, z.B. unter/neben ausgeschalteten Oberleitungen etc..

Technische Details

Daten

Geschwindigkeiten:

Straße: 80 km/h

Schiene: 25 km/h


Anhängelast:

400 t bei 0 % Längsneigung

Maße

Länge: ca. 6.800 mm;

Breite: ca. 2.500 mm;

Höhe: ca. 3.550 mm;


Dienstgewicht: ca. 13.000 kg;

zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg

Merkmale

Arbeitskorb mit 300 kg Traglast

Arbeitshöhe ca. 19,00 m

SIFA-Sicherheitsfahrschaltung

Kleinster Schienenradius: 35 m

GSM-R vorhanden

Anwendungen

Ob bei Brückenrevisionen, Montagearbeiten oder im Gleisbau, mit dem ZW-Unimog sind wir in der Lage, sämtliche anfallenden Arbeiten auszuführen.

Zweiwege-Unimog
Zweiwege-Unimog
Zweiwege-Unimog
Zweiwege-Unimog

Brückenverlegefahrzeug

als mechanisierte Begleitbrücke

Die Brückenstrecken der TMM werden vom Basisfahrzeug, LKW KrAZ 214 mit Verlegeeinrichtung, transportiert, verlegt und wieder aufgenommen. Als mechanisierte Begleitbrücke bezeichnet man seriengefertigte Spurbahnbrücken, bestehend aus dem Brückenlegefahrzeug und der Brückenstrecke.

Technische Details

Maße

Abmessungen der Brückenelemente:

Länge 10500 mm


Fahrbahnbreite der Brückenstrecke:

3800 mm

Fahrbahnbreite der Spurbahn:

1500 mm


Abstand zwischen den Spurbahnen:

800 mm

Anwendungen

Mit der Begleitbrücke können wir schnell und flexibel einen wasserseitigen Arbeitsweg schaffen.

Brückenverlegefahrzeug
Brückenverlegefahrzeug
Brückenverlegefahrzeug
Brückenverlegefahrzeug

Bahnwagen

Zweiseitenkipp-/Flach-Wagen

Bahnwagen als Transportbasis für diverse Güter zur Ver- und Entsorgung von Bahnbaustellen.


Besonderheiten des Flachwagens, Typ Res: Stahlbodenausfachung

Technische Details

Maße

Zweiseitenkippwagen, Typ Fas:

Länge über Puffer: 12.550 mm

Ladelänge: 10.520 mm

Ladebreite: 2.720 mm

Laderaum: 40,000 m³

Maße

Flachwagen, Typ Res:

Länge über Puffer: 19.900 mm

Ladelänge: 18.500 mm

Ladebreite: 2.650 mm

Bordhöhe: 520 mm

Rungenhöhe: 1.300 mm

Anwendungen

Für die Ver- und Entsorgung von Bahnbaustellen.

Bahnwagen
Bahnwagen
Bahnwagen